Frühchen e.V. Reutlingen hilft kleinen Patienten und ihren Familien

Haben sie Anregungen, Hinweise oder Kommentare? Nutzen sie gerne unser Gästebuch.

 

Gästebuch

6 Einträge auf 2 Seiten
Anne Neveling
01.01.2022 14:26:52
Der Bericht über das 25jährige Bestehen des „Frühchenvereins“ im Reutlinger Generalanzeiger war sehr interessant. Leider wurde vergessen, auf den/die Gründer hinzuweisen. Ein afrikanisches Sprichwort sagt: „undankbar ist, wer aus dem Brunnen trinkt und nicht fragt, wer ihn gegraben hat.“
Friedrich Trefz
28.12.2021 10:01:09
Auch von meiner Seite vielen Dank an alle Mitglieder und vor allem den Vorstand, die diesen “Verein” zum Wohle der Fruehchen und ihren Familien am Leben erhielten.
Als ich mich 1991/1992 als Chefarzt der Kinderklinik Reutlingen bei Landrat und Kreistag beworben habe, stand die Gründung eines Fruehchenvereins als ein wichtiges Ziel in der Bewerbung. An der Univ. Heidelberg hatte ich gesehen, wie wichtig eine solche Selbsthilfegruppe sein kann.
Besonders freue ich mich jetzt auch über die Resonanz in der Presse aus Anlass des 25 jährigen Bestehens.
Weiter so möchte ich auch den Juengeren zurufen!
Sabine Dörr
11.12.2020 09:45:36
Juhu.... das erste Etappenziel im Zusammenhang mit 25-Jahre-Frühchen e.V. ist geschafft:
Wir wollten in kurzer Zeit mehr als 2020 Besucher auf der Homepage erreichen .... eine Megaleistung !
Wir hoffen, allen Besuchern gute Informationen zu liefern und freuen uns, in Kürze die Zeitreise des Frühchen e.V. der letzten 25 Jahre zu präsentieren... für die Zukunft im Interesse unserer Frühchen wollen wir wieder eine Menge anpacken....
Gutes Gelingen bei Allem wünscht allen Beteiligten
Sabine Dörr
Vorsitzende des Frühchen e.V.
Heidi Kärcher
10.12.2020 10:26:00
Frühchen e.V. Reutlingen wird 25 Jahre!
Der Verein wurde am 13.12.1995 gegründet und unterstützt seit 25 Jahren die kleinsten Patienten und ihre Familien der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin in den Kreiskliniken Reutlingen.
Herzlichen Glückwunsch!
Friedrich Trez
08.11.2020 17:27:07
25 Jahre! Ein toller Erfolg. Dank an Dr. Frauendienst-Egger und den Vorstand für die jahrzehntelange Mitarbeit mit vielen Stunden gemeinnütziger Arbeit.
Ich denke auch an viele treue Mitglieder aber auch neu Hinzugekommene. Unser Fruehchenverein hat kein Problem mit Überalterung ihrer Mitglieder!
Anzeigen: 5  10